descubre Audioguías Móvil
facebook twitter youtube ivoox
 english   español   
Audioguías Online - Volver a la home

Deutsch Die Burg Von Cullera

 
Ficha Técnica de la Audioguía
  • Duración: 60 minutos
  • Número de Pistas: 14
  • Tipo: Profesional
  • Temática: Monumental
  • Pertenece a: Audioguiasonline
  • Fecha de Grabación:
    16/05/2011
  • Idioma:de
  • Otros idiomas: es de en fr it val
  • Rutas:
    Die Burg Von Cullera
 

Cullera en el Mapa

Deutsch Die Burg Von Cullera

Die Burg von Cullera befindet sich auf einer Anhöhe, die Monte de Cullera oder auch Montaña del Oro, “Goldberg” auf deutsch, genannt wird. Dorthin gelangt man am besten über den Spazierweg Revoltes Noves oder mit dem Auto über eine Landstraße, die im Stadtviertel Sant Antoni beginnt.
Die Burg, wie wir sie heute kennen, stammt aus der Kalifenzeit (und somit aus dem 10. Jh.), und wurde von dem Staat Cordoba für die Kontrolle und Verteidigung des Gebietes, insbesondere des Küstenstreifens und der Mündung des Júcar, errichtet.
Der Bau entsteht tatsächlich zu einer Zeit, als die Revitalisierung von Siedlungen einerseits und die Entstehung neuer Ballungszentren andererseits die Gegend von Sharq al-Andalus kennzeichneten. Eine Zeit des Wandels für den östlichen Teil der muslimischen Halbinsel, insbesondere der Küstenstreifen.

Die Burg Von Cullera

1) Die Burg Von Cullera Geschichte



GPS de Die Burg Von Cullera Geschichte: 39.1659, -0.24996

Die Burg von Cullera befindet sich auf einer Anhöhe, die Monte de Cullera oder auch Montaña del Oro, “Goldberg” auf deutsch, genannt wird. Dorthin gelangt man am besten über den Spazierweg Revoltes Noves oder mit dem Auto über eine... leer más

2) Architektonische Struktur



GPS de Architektonische Struktur: 39.1659, -0.24996

Die Festung, welche den höchsten Punkt des gesamten Verteidigungsbaus einnimmt, besteht gegenwärtig aus mehreren Türmen und Mauern so wie anderen Bestandteilen, die allesamt rund um einen Hof angelegt sind. Die Festung verfügt über einen... leer más

3) Eingang und Wallschild



GPS de Eingang und Wallschild: 39.1659, -0.24996

Eine Treppe führt hinauf auf die Ebene des Wallschilds und eines äußeren Verteidigungsturms, von dort gelangt man erst zum Eingangstor der Festung. Es handelt sich dabei allerdings nicht um ein Original. Der Eingang, der heute zu sehen ist,... leer más

4) Gotische Kapelle



GPS de Gotische Kapelle: 39.1659, -0.24996

Durchqueren wir die Eingangstüre, so treffen wir auf die Kapelle Ermita Vella, deren Eingang sich auf der rechten Seite befindet. In diesem Gebäude ist in der Gegenwart die Ausstellung des Stadtmuseums für Geschichte und Archäologie von... leer más

5) Hof und Mauer mit Schießscharten



GPS de Hof und Mauer mit Schießscharten: 39.1659, -0.24996

Der Hof nimmt den mittleren Raum der Burg ein und ist somit der Punkt, um den sämtliche Räume angelegt sind. Der Waffenhof hieß ursprünglich übrigens Patio de los Aljibes, Zisternenhof auf deutsch. Die zwei Zisternen, die sich im Südteil... leer más

6) Waffensaal



GPS de Waffensaal: 39.1659, -0.24996

Ein Waffensaal, wie von allen gewusst, ist in jeder Burg ein Muss. In der Burg von Cullera handelt es sich dabei um einen rechteckigen Raum, der sich über der Kapelle befindet, und somit Teil eines Baus muslimischen Ursprungs ist. Der Raum wurde... leer más

7) Torre del Respatller, auch Runder Turm genannt



GPS de Torre del Respatller, auch Runder Turm genannt: 39.1659, -0.24996

Der Respatller-Turm halbkreisförmigen Grundrisses ist muslimischen Ursprungs und diente zusammen mit dem Cap de l’Altar- Turm der Verteidigung des Haupteingangs der Festung, der sich auf der Ostseite des ersten Festungsrings befand. Der... leer más

8) Torre del Cap D‘Altar



GPS de Torre del Cap D‘Altar: 39.1659, -0.24996

Der Cap d’Altar-Turm erfüllte zusammen mit dem Respatller-Turm eine wichtige Funktion: die Verteidigung des Haupteingangs in die Festung von Cullera. Dieser Eingang namens “porta falça devés la mar” befand sich an der Ostmauer des ersten... leer más

9) Der Sala del mar und der Wohnraum des Casteller



GPS de Der Sala del mar und der Wohnraum des Casteller: 39.1659, -0.24996

An dieser Stelle ist eine gewisse Vorstellungskraft gefragt, um sich vor Augen zu führen, in welchem Grade das Erscheinungsbild der Burg verändert wurde, als der Sala de Mar, der Meeressaal auf deutsch, und der Wohnraum des “Casteller”, im... leer más

10) Torre Blanca



GPS de Torre Blanca: 39.1659, -0.24996

Dieser Turm, auf deutsch weißer Turm, wird auch auf Grund seines Grundrisses der viereckige Turm genannt und wurde an die bereits existierende muslimische Mauer angebaut. Entstehungszeit und -phasen sind leider unbekannt und verschwimmen... leer más

11) Ostmauer



GPS de Ostmauer: 39.1659, -0.24996

Dieser Teil der Mauer verläuft zwischen dem Torre Blanca, dem viereckigen oder weißen Turm, und der Bastion und dient der Festung an ihrer Ostseite als Schutz- und Verteidigungselement. Dieser Mauerteil erfuhr über mehrere Jahrhunderte hinweg... leer más

12) Bastion



GPS de Bastion: 39.1659, -0.24996

Die Bastion ist eine charakteristische Konstruktion des 16. Jh. In diesem Fall trügt der Schein jedoch, da es sich nicht um einen Originalbau handelt. Wie archäologische Ausgrabungsarbeiten tatsächlich belegen konnten, wurde ein bereits... leer más

13) Torre Mayor



GPS de Torre Mayor: 39.1659, -0.24996

Dieser viereckige Turm ist ganze 15 m breit, 16 m hoch und sein imposantes Erscheinungsbild dominiert zweifellos die ganze umliegende Landschaft. Von dort ist die ganze Umgebung zu überblicken, der Fluss Júcar im Westen und die Bucht im Osten.... leer más

14) Die Zisternen



GPS de Die Zisternen: 39.1659, -0.24996

Die Burg von Cullera wurde in einer Gegend mit Mittelmeerklima erbaut. Es regnete somit nur in kurzen und unregelmäßigen Zeitabständen, und die Errichtung von Zisternen für den Auffang von Regenwasser war aus diesem Grund von Anfang an... leer más

Die Burg Von Cullera  Geschichte - Architektonische Struktur - @Jose Granero Eingang und Wallschild - @Jose Granero

facebook twitter youtube ivoox

Audioguías 2009-2011 | Audioguiasonline.com se publica bajo licencia Creative Commons

Relazado por: Avanza ComunicaciónXHTML ValidadoCSS Validado